The Notwist  I  Maxi Pongratz, Micha Acher und Verstärkung

Samstag, 15.10.2022
19:00 Uhr, Neues Globe Theater

Line-Up LJF 2021
Foto: Gerald von Foris

Ein Doppelkonzert erwartet euch am 15. Oktober im Neuen Haller Globe Theater!

THE NOTWIST

Markus Acher : Gesang und Gitarre / Micha Acher : Bass, Trompete, Keyboard / Cico Beck :  Elektronik, Percussion, Gitarre / Max Ehwald : Keyboards und Gitarre / Karl Ivar Refseth : Vibraphon / Andi Haberl : Schlagzeug.

Markus und Michael Acher, die Köpfe der stilbildenden Indie-Popband The Notwist reisten 2021 eigens aus München an, um sich verschiedene Konzert-Locations in der Kocherstadt anzuschauen und wählten das Neue Globe. Das städtische Kulturbüro kooperiert mit der Kulturregion Stuttgart im Rahmen des Landesjazzfestivals Baden-Württemberg in Schwäbisch Hall um das Musikprojekt zwischen Pop, Jazz und Experimentellem zu realisieren. Markus Acher erinnert sich noch an ein Konzert vor etwa 30 Jahren in Schwäbisch Hall: „Einer unserer ganz frühen Auftritte war das.“ „The Notwist“ starteten Anfang der 1990er-Jahre als Hardcore-Crossover-Band und wandelten sich mit den Jahren zu einer stil- und genreprägenden Formation zwischen Noise, Pop, Jazz und Krautrock. Ihre jüngten Alben schafften es allesamt in die Top Ten der deutschen LP-Charts. Das aktuelle Album "Vertigo Days" begeisterte Kritik und Publikum gleichermaßen.

Und wo bleibt der Jazz? Mit Andi Haberl und Karl Iver Refseth spielen zwei Musiker aus dem Jazzbereich bei Notwist. Auch die Acher-Brüder haben Verbindungen zum Jazz – zum einen im sehr traditionellen Sinne, da sie immer mal wieder in der väterlichen Band mitspielen, den „New Orleans Dixie Stompers“. Und in Formationen, wie dem Alien Ensemble oder dem Tied &Tickled Trio, finden sich deutliche Verbindungen zum modernen Jazz. Jazz – das heißt für die aktuelle Notwist-Band: Improvisation. https://notwist.com/  

Bevor "The Notwist" die Bühne betritt, spielen

Maxi Pongratz, Michael Acher und Verstärkung "Musik für Flugräder"

Maxi Pongratz: Accordeon/Harmonium / Agnes Liberta: Clarinet / Theresa Loibl: Tuba/Bass Clarinet/Hammered Dulcimer / Maria Hafner: Viola 
Timm Kornelius: Bassoon / Matthias Meichelböck: Bass Trumpet / Alois Schmelz: Bass Trumpet / Cico Beck: Percussion / Micha Acher: Trumpet/Melodica/Sousaphone/Arrangements

„Musik für Flugräder“ ist unser persönlicher Soundtrack zu den filmisch festgehaltenen Flugversuchen Gustav Mesmers. So wie dieser bei seinen Versuchen zu Fliegen niemals abgehoben ist, und dennoch das Glück des Fliegens ausstrahlte, haben wir bei den Aufnahmen den Moment festgehalten, anstatt die Perfektion zu suchen" sagt Micha Acher. Das Album ist bei Trikont erschienen.

Homepage von TRIKONT "Musik für Flugräder" 

Tickets: 35,- EURO Vorverkauf in der Tourist-Information Schwäbisch Hall, Online: https://sha.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/seatmap?eventId=4256&el=true

Ermäßigt 30,- EURO für Mitglieder Jazzclub SHA, Schüler:innen und Studierende (Möchten Sie eine Ermäßigung in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte direkt an die Tourist Information unter der Telefonnummer 0791 751 600 oder schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Rund um das Abendkonzert ist ein Rahmenprogramm mit Notwist-Mitgliedern geplant:

Freitag, 14.10.2022 ab 19 Uhr Soundinstallation von Cico Beck im Kunstverein Schwäbisch Hall 

Sonntag, 16.10.2022 11 Uhr (Eintritt frei) Frühschoppen mit der "Hochzeitskapelle" und Podiumsgespräch - Kooperation mit der Kulturregion Stuttgart Projekt ÜberMorgen unter der künstlerischen Leitung von Julian Warner. Podiumsteilnehmer: Wird bekannt gegeben.