Tonstudio MPS präsentiert: Johannes Mössinger - Solo Piano

Mittwoch, 5.10.2022 19 Uhr
Hospitalkirche

Johannes Moessinger SoloPiano

In Baden-Württemberg gibt es herausragende Tonstudios, die wir im Rahmen des Landesjazzfestivals vorstellen wollen.

An diesem Abend wird das Villinger Tonstudio "MPS" (Musik Produktion Schwarzwald) im Mittelpunkt stehen. Der Abend beginnt mit einer kurzweiligen Präsentation von Friedhelm Schulz vom Förderverein MPS Studio Villingen. Anschließend um 19:30 Uhr beginnt das Konzert mit dem Pianisten Johannes Mössinger.

Hervorgegangen ist MPS 1968 aus dem Schallplattenlabel des Rundfunkgeräteherstellers SABA, das seit 1963 in Villingen von Hans Georg Brunner-Schwer betrieben wurde. Gemeinsam mit Joachim-Ernst Berendt, Willi Fruth, Achim Hebgen u. a. war Brunner-Schwer als Produzent und Toningenieur im hauseigenen Tonstudio tätig. Veröffentlicht wurden neben eigenen Produktionen auch Aufnahmen von Festivals wie den Berliner Jazztagen, den Donaueschinger Musiktagen oder dem New Jazz Meeting Baden-Baden. Vereinzelt veröffentlichte MPS auch in Lizenz Aufnahmen US-amerikanischer Jazzlabels. Neben der hohen Aufnahmequalität der MPS-Produkte waren auch die ansprechende Gestaltung der Schallplattenhüllen, sowie die Angaben über Künstler, Instrumentierung und Spieldauer eine Markenzeichen des Labels. 2006 drehte Filmemacherin Elke Baur einen unterhaltsamten Dokumentarfilm ("MPS - Jazzin' the Black Forest"). 2018 wurde das 50jährige Jubiläum gefeiert.

Hier geht es zur Homepage von MPS

Johannes Mössinger begann während der Schulzeit in Karlsruhe seinen musikalischen Weg mit der Trompete, um dann zum Klavier als Hauptinstrument zu wechseln. Später wendete er sich dem Jazz zu und studierte ab 1990 an der Hochschule für Musik Bern. Seine Musik ist beeinflusst von Jazzmusikern wie Wolfgang Dauner oder Joachim Kühn, aber auch von klassischen Komponisten und Künstlern wie Schostakowitsch, Glenn Gould oder Eric Satie. Mössinger lebt in Freiburg.

Hier geht es zur Homepage von Johannes Mössinger

Tickets: 20,- EURO Vorverkauf in der Tourist-Information Schwäbisch Hall und Onlinehttps://sha.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/seatmap?eventId=4288&el=true

Ermäßigt 15,- EURO für Mitglieder Jazzclub SHA, Schüler:innen und Studierende  (Möchten Sie eine ERMÄSSIGUNG in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte direkt an die Tourist Information unter der Tel. 0791 751 600 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )